Kurz gesagt

Ihr Erster Besuch

Jetzt neu bei uns

Welche Unterlagen Sie für Ihren ersten Besuch in unserer kardiologischen Facharztpraxis mitbringen sollten, finden Sie hier:

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Der Corona-Antikörpertest

Jetzt neu bei uns

Hatte ich vielleicht schon eine Corona Infektion? – Das Robert-Koch-Institut geht davon aus, dass ein hoher Anteil der Corona-Infizierten geringe Krankheitszeichen oder sogar einen symptomlosen Verlauf haben.

Wenn Sie wissen möchten, ob Sie den Corona Virus schon hinter sich haben, bieten wir Ihnen ab sofort einen hochspezifischen Antikörpertest in unseren Praxen an. Es handelt sich hierbei nicht um einen Schnelltest, sondern um einen quantitativen Test. Dazu wird Ihre Blutprobe zur Auswertung in unser Partnerlabor Synlab geschickt. Der angewandte Roche Antikörpertest hat eine Sensitivität1 von 100 Prozent und eine Spezifität2 von 99,8 Prozent. Ab zwei Wochen nach einer Infektion mit dem Coronavirus werden Antikörper gebildet. Werden diese im Blut nachgewiesen, ist eine zurückliegende Infektion wahrscheinlich.

Das Ergebnis erfahren Sie nach 3 – 5 Tagen von uns. Die Kosten für den Corona-Antikörpertest werden nicht von der Krankenkasse übernommen. Sie erhalten daher von unserem Partnerlabor eine Rechnung in Höhe von 31,12 Euro. Die Rechnung kann ausschließlich per Überweisung und nicht in unseren Praxen bezahlt werden. Auch für Unternehmen bieten wir die Corona-Antikörpertestung an.

Für den Nachweis einer akuten Infektion ist dieser Test nicht geeignet. Daher sollten Sie im Verdachtsfall, bei einer Atemwegsinfektion, weiterhin einen Abstrich zur PCR-Analyse entnehmen lassen.

Sprechen Sie uns einfach an, wir sind für Sie da. Bleiben Sie gesund!

Gut zu wissen

Da es sich um neutralisierende Antikörper handelt, ist bei positivem Testergebnis eine längere Immunität anzunehmen. Dies muss allerdings noch in einer größeren Studie bestätigt werden. Der Nachweis von Antikörpern entbindet daher nicht von den üblichen Verhaltensregeln und Vorschriften!

  1. Die Sensitivität eines diagnostischen Testverfahrens gibt an, bei welchem Prozentsatz erkrankter Patienten die jeweilige Krankheit durch die Anwendung des Tests tatsächlich erkannt wird, d.h. ein positives Testresultat auftritt. Sie wird definiert als der Quotient aus richtig positiven Testergebnissen und der Summe aus richtig positiven und falsch negativen Testergebnissen. Je höher die Sensitivität eines Tests ist, desto sicherer erfasst er die Erkrankung.
  2. Die Spezifität eines diagnostischen Testverfahrens gibt die Wahrscheinlichkeit an, dass tatsächlich Gesunde, die nicht an der betreffenden Erkrankung leiden, im Test auch als gesund erkannt werden. Sie wird definiert als der Quotient aus richtig negativen Testergebnissen und der Summe aus falsch positiven und richtig negativen Testergebnissen – also allen Testergebnissen, denen tatsächlich keine Erkrankung zugrunde lag.

Maskenpflicht ab 27. April

Ab sofort

...ist das Tragen von einem Mund-Nasenschutz in öffentlichen Gebäuden, Geschäften und dem Nahverkehr Pflicht!

- Geeignet sind Alltagsmasken oder Schals -

Betreten Sie unsere Praxis deshalb bitte nur mit Mundschutz!

Halten Sie sich bitte weiterhin an die Hygienemaßnahmen:

  • 1,5-2 Meter Abstand
  • Hände desinfizieren vor Betreten und nach Verlassen der Praxis
  • Husten und Niesen in die Ellenbeuge

Coronavirus

Wichtige Hinweise zum Verhalten in der Praxis, einfache Hygienemaßnahmen und aktuelle Informationen

Liebe Patientinnen und Patienten,

für einen Besuch in unseren Praxen gilt aktuell bitte Folgendes zu beachten:

Um andere Patienten und unser Praxispersonal nicht unnötig zu gefährden, bitten wir Sie im Verdachtsfall, uns vorab telefonisch zu kontaktieren. In einer kurzen Anamnese klären wir mit Ihnen die wichtigsten Faktoren ab.

Bei einem Praxisbesuch desinfizieren Sie Ihre Hände bitte ausreichend (mind. 30 Sek.), dies bitte immer und unabhängig von Ihren Krankheitszeichen, beim Betreten und nach dem Verlassen der Praxis. Hierfür stehen für Sie vor Ort ausreichend Desinfektionsspender bereit. Des Weiteren bitten wir Sie um Verständnis, dass wir auf das Händeschütteln im Augenblick verzichten.

Vielen Dank für die Beachtung.

 

Hinweise zu Hygienemaßnahmen und aktuelle Informationen zum Coronavirus:

Infektionen, dazu gehört auch die aktuell grassierende Grippewelle, lassen sich durch einfache Hygienemaßnahmen vorbeugen:

  1. Nach Möglichkeit mindestens 1-2 Meter Abstand halten zu hustenden und/oder niesenden Personen
  2. Händehygiene einhalten: regelmäßiges und gründliches Waschen der Hände mit Wasser und Seife
  3. Hustenetikette: Husten und Niesen in die Ellenbeuge und dabei von anderen Personen wegdrehen

Laufend aktualisierte Antworten lesen Sie auch auf folgender Seite:
https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

 

Die 10 wichtigsten Hygienetipps finden Sie in unserem Downloadbereich:

WÜNSCHE - ANREGUNGEN - KRITIK

Allgemeines Feedback

Nutzen Sie den direkten Draht zur Geschäftsführung und teilen Sie uns Ihre Wünsche, Anregungen und gerne auch Kritik mit. Natürlich freuen wir uns auch über Positives. Ihr Wohl liegt uns am Herzen –- unterstützen Sie uns dabei, jeden Tag das Beste geben zu können!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen und Feedback!

Stellenangebote

Wir suchen

Auszubildene zur Medizinischen Fachangestellten (m/w/d)

Praxiseröffnung Sündersbühl

Seit 23. September haben wir eine weitere neue und moderne Hausarztpraxis für Innere- & Allgemeinmedizin in Sündersbühl eröffnet.

Die Praxis befindet sich in der Rothenburger Straße, direkt neben der Medicon Apotheke und ist sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (U-Bahn U3) zu erreichen.

Blutspendetermine in Nürnberg

Sie benötigen ein Rezept und/oder eine Überweisung?

Ab sofort können Sie bei uns Ihre Medikamente und/oder

Überweisungen einfach und bequem online bestellen.

Hier geht´s zur Rezept- und/ oder Überweisungsbestellung

Organspendeausweis

Füllen Sie den Organspendeausweis hier direkt online aus oder bestellen Sie ihn kostenfrei

  • Nürnberg-Katzwang

    Praxis

    TELEFON | 0911 962630-140
    E-MAIL | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Unsere Praxen im MVZ sind akademische Lehrpraxen der FAU.